Medien

FRANZIS Fachbuch WLAN-Hacking- 512 Seiten
 
FRANZIS Fachbuch WLAN-Hacking- 512 Seiten
Schwachstellen aufspüren, Angriffsmethoden kennen und das eigene Funknetz vor Hackern schützen. Drahtlose Netzwerke sind heute allgegenwärtig und werden im Zuge von Entwicklungen wie dem Smart Home und dem Internet of Things in Zukunft eine noch wichtigere Schlüsselrolle bei der Informationsvermittlung spielen. Folglich steht und fällt die Zuverlässigkeit unserer Infrastruktur nicht zuletzt mit der Sicherheit von WLAN-Technologien.  Das Buch vermittelt seinen Leserinnen und Lesern auf 512 Seiten das nötige Wissen, um WLAN-Umgebungen wirksam gegen Angriffe abzusichern. Zahlreiche praxisnahe Beispiele helfen sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen dabei, verschiedene Angriffsszenarien nachzuvollziehen, um sich effektiv vor Hackern schützen zu können.   Vom Auskundschaften einer WLAN-Umgebung bis zur Umgehung von Authentifizierungsverfahren geben die Autoren einen umfassenden Einblick in alle gängigen Angriffswege auf drahtlose Datenübertragungstechnologien. Rechtliche und gesellschaftliche Aspekte wie Störerhaftung und Freifunk runden das Buch ab und machen es zu einem unverzichtbaren Lern- und Nachschlagewerk für alle, denen die Sicherheit ihrer Funknetze am Herzen liegt.  Aus dem Inhalt:  Basiswissen WLAN-Sicherheit: WEP, WPA(2) und WPS WLAN-Topologien: IBSS, BBS, ESS, WDS Operationen und Authentifizierungsarten Scanning-Methoden zur Informationsbeschaffung Tools für Sniffing und Analyse Angriffe auf physikalischer und auf Netzwerkebene Daten mitschneiden und entschlüsseln DoS durch Authentication-Request-Flooding WLAN-Authentifizierung umgehen Security-Monitoring mit WIDS/WIPS WLAN-Security-Audits durchführen Wardriving in der Praxis Alternative Router-Firmware   FRANZIS Fachbuch WLAN-Hacking- 512 Seiten ist ein Medien Artikel von FRANZIS


FRANZIS Lernpaket Grundschaltungen der Elektronik
 
FRANZIS Lernpaket Grundschaltungen der Elektronik
Mit diesem Franzis-Lernpaket bauen Sie ein voll ausgestattetes Experimentiersystem, mit dem Sie sich Wissen in der Halbleiter-Schaltungstechnik aneignen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen können. Schnelle Experimente Die Bauteile sind fertig aufgelötet, nur die Verbindungen müssen noch gesteckt werden, und schon hat man eine voll funktionsfähige Schaltung. Die Verbindungstechnik mit Jumpern garantiert eine schnelle und sichere Art, eine Schaltung zu bauen. Schaltungsvarianten und neue Ideen sind damit blitzschnell getestet. Nach wenigen Experimenten kennt jeder die Platine so genau, dass er eigene Schaltungen entwickeln kann.  Sichere Versuche Alle vorgestellten Schaltungen lassen sich blitzschnell und fehlerfrei nachbauen. Auch wenn bei eigenen Versuchen doch einmal ein Fehler passieren sollte, ist dank der eingebauten Strombegrenzung eine Beschädigung von Bauteilen ausgeschlossen. Ein leicht verständliches Handbuch Das umfangreich illustrierte Handbuch bietet Unterstützung beim Einstieg in die Elektronik und erläutert Schritt für Schritt den Aufbau der Schaltungen. So gelingt die praktische Umsetzung, und schon bald können Sie mit dem System auch eigene anspruchsvolle Projekte entwickeln. Projekte, die wirklich funktionieren Dieses Franzis-Lernpaket zeichnet sich durch hohe Qualität und leichte Umsetzbarkeit auch für Einsteiger aus. Alle Experimente wurden sorgfältig überprüft und auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Sie können also sicher sein, dass auch bei Ihnen zu Hause alles klappt.  Das bauen Sie selbst: Alarmanlage Blitzlicht Nachlaufsteuerung Elektrofeldsensor Lichtsensor Konstantstromquelle Gute-Nacht-Licht Berührungssensor Touch-Dimmer Abendlicht RS-Flipflop Wechselblinker Zusätzlich erforderlich: Lötkolben, Lötzinn, 9-V-Blockbatterie FRANZIS Lernpaket Grundschaltungen der Elektronik ist ein Medien Artikel von FRANZIS


FRANZIS Der kleine Hacker - Programmieren für Einsteiger mit Arduino
 
FRANZIS Der kleine Hacker - Programmieren für Einsteiger mit Arduino
Programmieren und tüfteln, bis Sie ins Schwitzen kommen! Mit dem Arduino und der Programmiersprache ArduBlock kann man viel lernen – vor allem aber jede Menge Spaß haben. Ob Alarmanlage, Klatschschalter oder XXL-Thermometer, dieses Buch zeigt, wie die richtigen Programmierbefehle Elektronikbauteilen Leben einhauchen und sie in witzige Geräte und Spielzeuge verwandeln. Bauen Sie Ihre eigenen Schaltungen. Was macht ein Widerstand und wie funktionieren LEDs? Was ist das Geheimnis eines Kondensators, wozu sind eigentlich Transistoren gut und was kann man alles mit Servomotoren anstellen? Lernen Sie alles über die aufregende Welt der Elektronikbauteile. Programmieren mit Arduino und ArduBlock Der Arduino ist ein Mikroprozessor, der mit einem Rechner programmiert werden kann. Damit können Sie Ihre verschiedenen elektronischen Komponenten ansteuern, zum Beispiel Servomotoren oder LEDs. ArduBlock ist eine grafische Programmiersprache. Sie wurde entwickelt, um jungen Menschen das Programmieren nahezubringen. Die einzelnen Befehle werden als bunte Blöcke dargestellt, die zu einem Programm zusammengesetzt werden. Auf der beiliegenden CD finden Sie alle Programme, die Sie für Ihre Projekte brauchen. Diese Projekte setzen Sie um: Fußgängerampel  Martinshorn und US-Sirene  Alarmanlage  Akustische Messwertanzeige  XXL-Thermometer ... und das sind die Grundlagen, die Sie dabei lernen: Welche Bauteile brauchen Sie?  Wie baue ich elektrische Schaltungen auf?  Wie programmiert man?  Wie steuert man Schaltungen mit dem Arduino? FRANZIS Der kleine Hacker - Programmieren für Einsteiger mit Arduino ist ein Medien Artikel von FRANZIS


HJR Foto und Video mit der fliegenden Kamera
 
HJR Foto und Video mit der fliegenden Kamera
Beeindruckende Luftaufnahmen mithilfe eines Multicopters zu realisieren ist für viele Fotografen und Technikbegeisterte eine neue Herausforderung. Möchten Sie sich diesem Thema konstruktiv nähern, ohne in einem Labyrinth aus Vorschriften und Gesetzen den Überblick und somit den Spaß zu verlieren? Der Multicopter-Experte Paul Eschbach nimmt Sie mit in luftige Höhen und erläutert neben der Flug- und Aufnahmetechnik seine praxiserprobte Arbeitsweise anhand vieler Beispielbilder. Sie erhalten eine konkrete Übersicht über die verschiedenen Multicopter-Typen, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen wird. Paul Eschbach gibt unzählige Tipps zur Planung und Durchführung eines Kamerafluges und verrät die Besonderheiten von Luftaufnahmen wie Einschätzung der Wetterlage, Entdecken ansprechender Landschaftsstrukturen oder Beachten von Hindernissen. Rechtliche Fallstricke beim Multicopter-Einsatz kommen dabei ebenso ausführlich zur Sprache wie der Einsatz von Multicoptern für Videoaufnahmen. Aus dem Inhalt: Eine kurze Geschichte der Luftbildfotografie Übersicht über verschiedene Copter-Typen und ihre Anwendungsgebiete Fotografische Besonderheiten der Luftaufnahmen: Licht, Wetter, Landschaftsstrukturen und Hindernisse Tipps zur Stadt-, Natur- und Panoramafotografie Bewegte Bilder und Ton: Videodreh mit dem Multicopter Optimale Bildgestaltung und kreative Techniken Für einen sicheren Flug: rechtliche Rahmenbedingungen ausführlich erläutert Insider-Quellen für eine effektive Vorbereitung und Planung Interview zu Zukunftsperspektiven mit Andreas Voss (früher Pilot bei der Luftwaffe, heute Experte für Unmanned Aerial Vehicle (UAV) in Forschung und Entwicklung) HJR Foto und Video mit der fliegenden Kamera ist ein Medien Artikel von HJR


FRANZIS Buch Hausautomation mit Homematic
 
FRANZIS Buch Hausautomation mit Homematic
Hat man sich entschlossen, sein Haus mit einer Automatisierung aus- bzw. umzurüsten, steht man vor der schwierigen Aufgabe, ein technisch optimales und von den Kosten her akzeptables System zu finden. Mit dem Homematic System findet sich auf dem Markt ein System, das – auf Funktechnik und/oder einem Bussystem basierend – auch nachträglich einfach in die bestehende Haustechnik integriert werden kann und aufgrund einer sehr großen Anzahl von Komponenten die Wünsche eines Hausautomatisierers sehr wohl abzudecken in der Lage ist. Wie Sie das System in Ihr Heim integrieren, lesen Sie in diesem Buch. Dieses Buch ist ein Leitfaden, ein Ideengeber und ein Ratgeber für ganz bestimmte Lösungen im Bereich der Hausautomatisierung auf Basis von Homematic. Alle hier vorgestellten Projekte sind vom Autor Hartmut Jung selbst realisiert worden und laufen seit längerer Zeit problemlos in dessen Eigenheim. Neben der Bedienung der Weboberfläche werden das Mediola-Interface sowie Smartphone-Apps, die Skriptprogrammierung und vieles mehr erläutert. Hausautomatisierung umfasst Komfort, Energieeinsparung, Unterhaltung und Sicherheit. Jung zeigt Ihnen, wie Sie diese Bereiche mit Homematic angehen. Bei Verwendung der Zentrale liegen übrigens alle Daten und Programme auf einem Speicher in der Zentrale und nicht etwa extern in einer Cloud oder gar auf dem Rechner eines Energiekonzerns. Sie bleiben – zumindest was Ihre Hausautomatisierung betrifft – privat. Der Autor hat sich auch deswegen für Homematic entschieden, denn er möchte seine Daten privat halten. Ein weiterer Grund für Homematic ist die nachträgliche Integrierbarkeit und dass das System vollkommen frei und ohne funktionelle Einschränkungen programmiert werden kann.  Aus dem Inhalt: Funkübertragung und Verschlüsselung CCU und CCU-Erweiterungen Weboberfläche von Homematic Programmierung Mediola-Interface Lichtsteuerung Signalisierung von Zuständen und Hinweise Batteriestände prüfen Heizungssteuerung Sicherheit und Alarmanlage Gartenbewässerung und Bodenfeuchtesensor Sprachausgabe mit Themenauswahl und Funk-MP3-Gong Audio-/Videosteuerung Fernzugang, Sprachsteuerung und Hardware FRANZIS Buch Hausautomation mit Homematic ist ein Medien Artikel von FRANZIS


Elektor Praxiskurs AVR-XMEGA-Mikrocontroller
 
Elektor Praxiskurs AVR-XMEGA-Mikrocontroller
Die Mikrocontroller-Technologie ist eines der wichtigsten Gebiete der modernen Elektronik. Mikrocontroller haben sich in den letzten Jahren in allen Bereichen der modernen Technik etabliert. Der vorliegende Kurs gibt eine umfassende Einführung in die faszinierende Welt der Controllertechnik. Nach grundlegenden Betrachtungen zur Controllertechnologie wird bereits im ersten Teil des Kurses auf die praktische Umsetzung des Stoffes eingegangen. Als Basis dafür dient ein modernes Entwicklungsboard (XMEGA-A3BU Xplained), das mit einem der aktuellsten Controller des Herstellers Atmel ausgestattet ist. Der zweite Teil beschäftigt sich detailliert mit der Programmierung des Controllers. Hier kommt die Sprache „C“ zum Einsatz, da diese in der Firmware-Entwicklung eine dominierende Stellung einnimmt. Im dritten Teil des Kurses wird schließlich auf die hardwarenahe Programmierung eingegangen. 304 Seiten (kart.) Format 17 x 23,5 cm ISBN 978-3-89576-288-8 Elektor Praxiskurs AVR-XMEGA-Mikrocontroller ist ein Medien Artikel von Elektor


Elektor Android Open Accessory
 
Elektor Android Open Accessory
Android Open Accessory (kurz AOA) ist ein einfaches und sicheres Protokoll zur Verbindung von mikrocontrollergesteuerten Geräten mit einem Android-Smartphone oder -Tablet. Dieses Buch zeigt anhand von leicht nachbaubaren Schaltungen und den dazu gehörenden Programmbeispielen, wie man AOA in Verbindung mit der Mikrocontroller-Plattform Arduino verwendet, um täglich anfallende Aufgaben im Haus zu automatisieren: Beleuchtung, Belüftung, Klimatisierung und Musik-Entertainment-Systeme – bequem und komfortabel mit dem Smartphone, wohlgemerkt! Die Grundkenntnisse des Arduino-Frameworks voraussetzend, versorgt das visionäre Autorenduo Göransson/Cuartielles Ruiz den Leser mit den Werkzeugen (Tools), die er braucht, um nützliche und anspruchsvolle Projekte realisieren zu können. Detaillierte Erklärungen, hilfreiche Beispiele und verfügbare Prototypen befähigen ihn dazu, den maximalen Nutzen aus der Android-Technik zu ziehen.       Bewertungen der verschiedenen Möglichkeiten, einen Arduino-basierten Prototyp mit einem Android-Smartphone zu verbinden Behandlung der Datenkommunikationsgrundlagen und die Vorstellung von MQTT Erklärung, wie eine Android-Bibliothek gebaut und eine Android-Accessory-Anwendung erstellt wird Baubeschreibung der hier vorgestellten Prototypen und die Einbindung der verschiedenen Sensoren, Displays und Aktuatoren 398 Seiten Format 18,8 x 23,5 cm ISBN 978-3-89576-279-6 Die Programmbeispiele aus diesem Buch stehen auf der Elektor-Website zum Gratis-Download bereit.   Elektor Android Open Accessory ist ein Medien Artikel von Elektor


FRANZIS Lernpaket Elektronik
 
FRANZIS Lernpaket Elektronik
Der Schnellstart in die Elektronik. 50 spannende Experimente – auspacken, loslegen, verstehen! Steigen Sie ein in die Grundlagen der Elektronik und entwickeln Sie über die vorgestellten Schaltungen hinaus Ihre eigenen Anwendungen. Bauen Sie die Schaltungen auf dem beiliegenden Experimentierboard auf, testen Sie die Funktion und erproben Sie die Schaltungsvarianten. Wissen zum Anfassen Von einfachen Stromkreisen mit LEDs und Widerständen über Transistor-Grundschaltungen bis zur Anwendung komplexer integrierter Schaltkreise – es warten 50 spannende Experimente auf Sie. Das Lernpaket stellt analoge und digitale Schaltungen mit Einzelhalbleitern und mit ICs vor. Erarbeiten Sie die Grundlagen der Operationsverstärker ebenso wie die Anwendung von Sensoren. Projekte für die Praxis Hier geht es nicht nur um theoretisches Wissen, sondern um reale Anwendungen der Elektronik, die wirklich funktionieren! Viele der Schaltungen können sinnvoll zum Einsatz kommen und die Grundlage für Ihre eigenen Entwicklungen werden. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!   Das bauen Sie selbst: Schaltung mit Leuchtdioden Elektronische Blinker Kippschaltungen und Zeitschalter NF-Verstärker mit OPVs Tongeneratoren und Signalgeber Näherungs- und Erschütterungssensoren Licht- und Schallsensoren Mittelwellen- und Kurzwellenradios FRANZIS Lernpaket Elektronik ist ein Medien Artikel von FRANZIS


FRANZIS Lernpaket Experimente mit Tesla-Energie
 
FRANZIS Lernpaket Experimente mit Tesla-Energie
Mit diesem Lernpaket erarbeiten Sie die Grundlagen der Hochfrequenztechnik am Beispiel der legendären Ideen und Patente des großen Erfinders Nikola Tesla. Sind seine Visionen einer drahtlosen Energieübertragung real umsetzbar? Experimentieren Sie selbst und bilden Sie sich ein Urteil. Wenn Sie diese Versuche durchgearbeitet haben, verstehen Sie auch komplexe Zusammenhänge der Hochfrequenztechnik.   Projekte, die wirklich funktionieren Alle Versuche wurden für einen einfachen Einstieg und den sicheren Erfolg entwickelt und mehrfach optimiert. Die Experimente können auch ohne tiefe Fachkenntnisse durchgeführt werden.   Ein leicht verständliches Handbuch Das beiliegende Handbuch führt Sie ohne viel theoretischen Ballast vom einfachen Bauteil zum fertigen Projekt. Der Spaß liegt im Machen! So sind Erfolgserlebnisse buchstäblich programmiert – und wenn Sie tiefer in die Materie einsteigen möchten, finden Sie auch dazu alle nötigen Informationen. Das bauen Sie selbst: Quarz-Oszillator und HF-Leistungsverstärker Schwingkreise und Resonanzversuche HF-Indikatorschaltungen mit superhellen LEDs Dipmeter-Versuche mit gekoppelten Kreisen Magnetische und elektrische Resonanzkopplung Energieübertragung auf Eindraht-Leitungen FRANZIS Lernpaket Experimente mit Tesla-Energie ist ein Medien Artikel von FRANZIS


ABACOM Loch Master 4-0
 
ABACOM Loch Master 4-0
Die richtige Planungshilfe für die komplette Erstellung von Lochraster-Projekten auf dem Bildschirm bis hin zur Potentialprüfung der einzelnen Verbindungen, zur fertigen Einkaufsliste und zum Farb-Bestückungsdruck - ob nun als (Test-) Vorstufe für eine Leiterplatte oder als fertiges Projekt! LochMaster stellt eine effektive Planungs- und Dokumentationshilfe für Lochrasterschaltungen dar und ist somit ein wertvolles Laborhilfsmittel für die Entwicklung eigener Schaltungen sowohl im Prototypen-Laborbau als auch im privaten Bereich für die dort übliche Realisierung von Einzelprojekten. Besonders bestechend ist die fotorealistische und maßstabsgerechte Bauteildarstellung, die einen hervorragenden Überblick auch über die mechanische Realisierbarkeit des Projektes ermöglicht. Dazu kommen vielfältige Zeichenfunktionen und Beschriftungsmöglichkeiten, die eine genaue Projektdokumentation ermöglichen. Mit der neuen Version wurde die Software noch praxisgerechter gestaltet. Selbstverständlich ist die neue Version 4.0 voll kompatibel zu allen älteren Vorgängerversionen von LochMaster. Für MS Windows NT/2000/XP/Vista/7 (x32/x64). Features: Platinengrössen bis zu 1000mm x 1000mm Drei benutzerdefinierbare Raster-/ Lineale für mm-, Zoll- und Locheinheiten Drehen ganzer Boards um 90° und 180° Verknüpfungen zu lokalen Dokumenten oder Internetseiten, wie z.B. Datenblättern Potentiale können definiert und farbig dargestellt werden. Objektbaum mit strukturierter Projektansicht und Bearbeitungsfunktionen Ausgabe von Bohr- und Fräsdaten, Trennstellen (HPGL) Komfortable Übernahme von Stücklisten in Excel per DDE Drucken mehrerer Platinenansichten auf einem Blatt Mehrseitiger Bannerdruck für grosse Platinenprojekte Erweiterbare Eigenschaftendialoge mit Extrafeldern, verwendbar als Textvariablen Gleichzeitiges Bearbeiten von Eigenschaften mehrerer Objekte und Bauteile Programmoberfläche unterstützt (Unicode, internationaler Zeichensatz) Unicode-Textobjekte erlauben Sonderzeichen, z.B. Ohmzeichen Neues Lötstellenobjekt für ”fliegende” Verlötungen Gleichzeitiges Bearbeiten von Bauteil- und Kupferseite Komfortables Scrollen und Zoomen mit Mausrad Individuelle Ansichtoptionen für jede Platine Drehen und Spiegeln von Zeichenelementen und Symbolen Druckfunktion komplett überarbeitet Individuelle Druckoptionen für jede Druckansicht Speicherung aller Druckeinstellungen mit dem Projekt Lieferung auf CD-ROM (deutsch/englisch). ABACOM Loch Master 4-0 ist ein Medien Artikel von ABACOM


AREXX Mehr Spass mit ASURO Band II
 
AREXX Mehr Spass mit ASURO Band II
Wem bereits der Band I gefallen hat, kann mit dem aktuellen Band II sowohl sein technischen Hintergrundwissen vertiefen, als auch den Roboter ASURO mit drei im Buch vorgestellten Eweiterungen ausbauen. Das Buch umschreibt die Nutzung von ASURO´s Lichtschranken und der Navigation mit optischen Triangulationssensoren. Weiterhin erfolgt eine Einführung in das modulare Programmieren in C am Beispiel einer universellen Bibliothek für die Infrarotkommunikation. Die weiteren Kapitel befassen sich mit den Themen I²C-Bus, wie man damit ein kleines LC-Display mit drei Knöpfen anschließen kann und wie man Operationsverstärker zur Ortung von Wärmequellen einsetzt. Neben Rechen- und Knobelaufgaben zu den beschriebenen Themen liegen passende Platinen für die Aufbauten bei. AREXX Mehr Spass mit ASURO Band II ist ein Medien Artikel von AREXX


ABACOM SPlan V 7-0 CD-ROM Deutsch-Engl-
 
ABACOM SPlan V 7-0 CD-ROM Deutsch-Engl-
Jeder, der schon einmal einen Schaltplan mit einem Computer erstellen wollte, kennt die Probleme, die damit zusammenhängen. Selbst mit professionellen Grafikprogrammen erreicht man oft nicht das erwartete Ergebnis. Und mit der Hand zeichnen? Das muss gelernt sein. Diese Software hat bereits mehrere tausend Anwender begeistert. Sie wollen eine Software zum schnellen und unkomplizierten Entwerfen Ihrer Schaltpläne? Dann kommen Sie an sPlan nicht vorbei! Egal ob Sie nur “mal eben” einen kleinen Schaltplan skizzieren möchten, oder ob es sich dabei um ein grösseres Projekt aus vielen Einzelblättern handelt. Mit der neuen Version 7.0 ist nun die konsequente Weiterentwicklung der bewährten sPlan-Software erschienen. Viele neue und verfeinerte Funktionen helfen Ihnen dabei, Ihren Schaltplan schnell und sauber zu erstellen. Die neue Version 7.0 ist voll kompatibel zur den Vorgängerversion 6.0, 5.0 und 4.0. Sie können alle Schaltpläne aus diesen älteren Versionen problemlos mit der Version 7.0 öffnen und bearbeiten. Mit dem frei erhältliche Viewer ist es zudem jedem Anwender möglich, Ihre Schaltpläne zu betrachten und auszudrucken. Wie immer haben wir auch bei dieser neuen Version besonderen Wert auf eine einfache und logische Bedienung gelegt. Mit sPlan erstellen Sie bereits nach kurzer Einarbeitungszeit spielend Ihre Schaltpläne. Die Bedienung von sPlan ist denkbar einfach. Die Bauteile werden einfach aus der umfangreichen Bauteilbibliothek auf den Schaltplan gezogen. Ein frei definierbares Fangraster erleichtert das Platzieren und Verdrahten von Bauteilen. Alle Elemente können frei verschoben, gedreht oder skaliert werden. Sie können mehrere Bauteile zu Gruppen zusammenzufassen, um so die weitere Arbeit an Ihrer Schaltung zu vereinfachen. Mit den üblichen Zwischenablagefunktionen können Sie schnell einzelne Schaltungsteile kopieren, ausschneiden und wieder einfügen. Viele weitere Zusatzfunktionen wie die automatische Bauteilnumerierung, die Stücklistenfunktion, die Verwendung von Variablen, die Bauteilsuche oder das Erstellen von Verknüpfungen unterstützen Sie bei dem Entwurf Ihrer Schaltpläne. Bereits nach kurzer Einarbeitungszeit werden Sie sPlan fast intuitiv benutzen können. Bauteilbibliothek Die mitgelieferte Bauteilbibliothek enthält, nach Kategorien sortiert, alles was man im Schaltplan so braucht: Dioden, Widerstände, Transistoren, OP´s, Schalter, usw. Sie ziehen sich einfach Ihre Bauteile aus der Bibliothek auf Ihren Schaltplan. Und falls wirklich einmal etwas fehlen sollte, so haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, eigene Bauteile zu erstellen und der Bibliothek hinzuzufügen. Das Erscheinungsbild der Bibliothek, wie z.B. die Grösse oder die Anzahl der Spalten können Sie frei definieren. Sie haben auch die Möglichkeit sich eigene Bbliotheken anzulegen, oder die vorhandenen Bibliotheken abzuändern. So können Sie sich Ihre Bibliothek ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Die Bibliotheken können z.B. auch auf Netzlaufwerken liegen, so dass mehrere Anwender auf die gleiche Bibliothek zugreifen können. Verschieben, Drehen, Scheren, Skalieren... Alle Elemente Ihres Schaltplanes können Sie ganz einfach mit der Maus anklicken und verschieben, drehen, scheren, skalieren, usw. Dazu benötigen Sie keine speziellen Menüfunktionen oder andere Befehle. Das ist nur ein Beispiel von vielen für das intuitive und einfache Arbeiten mit sPlan. Alles im Blick Wichtige und oft benötigte Einstellungen machen Sie jederzeit und ohne Umwege dir ABACOM SPlan V 7-0 CD-ROM Deutsch-Engl- ist ein Medien Artikel von ABACOM


FRANZIS Lernpaket LEDs
 
FRANZIS Lernpaket LEDs
Der Schnellstart in die Technik und Anwendung von LEDs – ohne Löten! Einfach die 35 Schaltungsvorschläge auf dem Steckbrett anhand des ausführlichen Handbuchs zusammenstecken! LEDs sind längst über das Stadium der „Anzeigelämpchen“ hinaus – heute beleuchten Sie ganze Räume, stecken in leistungsstarken Taschenlampen, in Autoleuchten, Wohnraumlampen, Gartenbeleuchtungen etc. Das Lernpaket „LEDs“ ermöglicht das schnelle Einarbeiten in das Thema LEDTechnik anhand von real ausführbaren Versuchen. Grundwissen Im Vordergrund stehen die praktischen Experimente. So ganz nebenbei erfahren Sie aber auch die entscheidenden Grundlagen von der Schaltungstechnik bis zur Berechnung der erforderlichen Vorwiderstände. Allein mit LEDs und Widerständen lassen sich bereits zahlreiche eindrucksvolle Versuche durchführen. Für den täglichen Gebrauch Viele der selbst gebauten Geräte haben einen bleibenden praktischen Nutzen. Bauen Sie bunte und weiße LED-Taschenlampen, Testgeräte und Sensoren, nutzen Sie die besonderen Eigenschaften der LEDs. Weiterführende Experimente Damit nicht genug: Das Experimentiersystem ist beliebig ausbaubar. Zusätzliche Bauteile wie Transistoren, Kondensatoren und integrierte Schaltkreise können ebenfalls auf der Steckplatine eingesetzt werden. Das beiliegende Handbuch Schnellstart LEDs gibt zahlreiche Schaltungen und Bauvorschläge für einfache und anspruchsvollere Projekte. Begleitbuch: Schnellstart LEDs Versuche mit Leuchtdioden sind heute für viele der Einstieg in die moderne Elektronik. Besonders die hocheffizienten weißen LEDs faszinieren und motivieren, selbst einmal etwas zu bauen. Die ersten Erfolgserlebnisse stellen sich schnell ein. Natürlich geht es nicht ganz ohne Grundlagen und Theorie. Welche Ströme sind erlaubt, welche Spannungen darf man verwenden, wie sind die nötigen Vorwiderstände zu berechnen? Das Buch gibt eine gründliche und praxisorientierte Einführung. Das Thema LEDs ist so stark mit allen Bereichen der Elektronik verbunden, dass die möglichen Anwendungen schier unendlich erscheinen. Das Buch gibt einen Überblick und zeigt zahlreiche Schaltungen und Bauvorschläge. Aus dem Buch-Inhalt Grundlagen der LED-Schaltungstechnik-Einführung in die Halbleiter-Schaltungstechnik Sensoren, Blink- und Blitzschaltungen Stromversorgung und Spannungswandler Beleuchtungen mit weißen LEDs Messtechnische Grundlagen Auch für weitergehende Experimente mit Steuerschaltungen einsetzbar. Alle benötigten Bauteile im Lieferumfang. Lieferung nur nach Deutschland FRANZIS Lernpaket LEDs ist ein Medien Artikel von FRANZIS


   

Artikel 1 bis 13 von 13


Copyright © 2004-2021 offroadmarkt.de

Start | Impressum